Suche

Neue Betriebssicherheitsverordnung

E-Mail Drucken PDF

Die neue BetrSichV tritt am 01.Juni 2015 in Kraft!

Die Neufassung enth├Ąlt neue Inhalte, eine neue Struktur und sprachliche Aufbereitung. Es werden auch psychische Belastungen und ergonomische Gesichtspunkte in die Verordnung aufgenommen. Ziel sind die Verbesserung und Erleichterung des Arbeitsschutzes. Wesentliche ├änderungen sind:

  • Gef├Ąhrdungsbeurteilung gilt auch f├╝r ├╝berwachungsbed├╝rftige Anlagen (Gef├Ąhrdung Dritter!)
  • Im Rahmen einer Gef├Ąhrdungsbeurteilung muss der Arbeitgeber ├╝ber Nachr├╝stma├čnahmen entscheiden.
  • Keine Unterscheidung mehr zwischen ├änderung und wesentlicher ├änderung bei binnenmarktkonformen Arbeitsmitteln.
  • Konkrete Pr├╝fvorschriften f├╝r besonders gef├Ąhrliche Arbeitsmittel (Anhang 3).
  • M├Âglichkeit besonders pr├╝fpflichtige Anlagen eingenverantwortlich zu pr├╝fen.
  • Es entfallen die Doppelregelungen bei der Pr├╝fung von Arbeitsmitteln.
  • Eine Pr├╝fplakette f├╝r Aufz├╝ge wird eingef├╝hrt.
  • Dokumentationen ├╝ber Pr├╝fungen k├Ânnen auch elektronisch erfolgen.
  • Der Arbeitgeber kann bei T├Ątigkeiten mit Arbeitsmitteln mit geringer Gef├Ąhrdung bestimmte Erleichterungen in Anspruch nehmen.
  • Verringerung psychischer Berlastungen und besondere Beachtung ergonomischer Arbeitsplatzgestaltung

Unter nachfolgendem Link k├Ânnen Sie die BetrSichV abrufen:

http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Gesetze/verordnung-neuregelung-anforderun-arbeitsschutz-verwendung-arbeitsmitteil-gefahrstoffe.pdf?__blob=publicationFile